header
home news rumors macs iphone ipod ipad
monatsarchiv Podcast [iTunes-Abo] Videocast [iTunes-Abo] Apple-Feeds the lost 1984 videos
Die Medien über uns Wir über uns Mit uns werben Redaktions-E-Mail


frischer mac-senf iPhone Reparatur zu I hope you don't mind...
kalli zu I hope you don't mind...
thomas b. zu So Long Mac Essentials
Jens Krahe zu So Long Mac Essentials
Hendrik Beskow zu So Long Mac Essentials


 

::: 16. Januar 2006

 Interview mit dem Flip4Mac-Macher  

Vor einigen Tagen hat Microsoft die Weiterentwicklung seines Media-Players für den Mac eingestellt und bietet seitdem kostenlos Flip4Mac an. Die Quicktime-Komponente stammt von Telestream, einem Anbieter aus dem Profi-Broadcasting-Bereich. Unser Kollege Ben Schwan hat sich mit Telestream-Chef Dan Castles unterhalten. Wir bringen einen Ausschnitt, das komplette Interview findet sich im neuesten metamac-Magazin:

imagemetamac: Wie entstand die Flip4Mac WMV-Reihe? Hatte das auch damit zu tun, dass der Windows Media Player auf dem Mac eher schlecht als recht funktioniert?

Castles: Flip4Mac WMV entstand aus unserer Arbeit im Broadcast-Bereich. Wir brauchten ein Cross-Plattform-Produkt für Mac und PC. Wir arbeiten sowohl mit Apple als auch mit Microsoft eng zusammen und daraus hat sich das Projekt dann irgendwie entwickelt. Die Flip4Mac-Produktlinie an sich ist allerdings seit über einem Jahr auf dem Markt, es ist also keine reine Neuentwicklung für uns.

metamac: Die erste Version von Flip4Mac WMV hatte mit manchen Websites Probleme und auch Flip4Mac WMV 2 hatte anfangs Ärger mit QuickTime 7.0.4. Sind diese Schwierigkeiten behoben?

Castles: Flip4Mac WMV 2.0 kam am gleichen Tag wie QuickTime 7.0.4 heraus. Wir haben deshalb innerhalb von 48 Stunden ein Update auf Version 2.0.1 online gestellt. Ansonsten arbeiten wir weiter an unserem Website-Support. Es gibt manche Seiten, bei denen es schwierig ist, an die WMV-Inhalte heranzukommen. Es ist ziemlich schwer, einen so großen Website-Support wie den des Original-Windows Media Player hinzubekommen, schließlich ist das Produkt über viele Jahre entwickelt worden. Wir arbeiten aber sehr massiv an Flip4Mac WMV weiter und bekommen bislang auch prima Feedback von unseren Kunden. Sie können uns auch direkt Sites nennen, auf denen es noch Probleme gibt.

Werbung

16.01.06 - 13:05 Uhr von Redaktion | Permalink | Rubrik Software  | 0 Kommentar(e), 785x besichtigt | IRC-Chat | E-Mail an die Redaktion |
RSS 2.0 Atom Podcast Add to Google
Werbung
Apple Store iPhone Store iPod Store iTunes Store Amazon Store

Werbung

Der Macintosh ist katholisch: das Wesen der Offenbarung wird in einfachen Formeln und prachtvollen Ikonen abgehandelt. Jeder hat das Recht auf Erlösung.
(Umberto Eco)

I don't do .INI, .BAT, or .SYS files. I don't assign apps to files. I don't configure peripherals or networks before using them. I have a computer to do all that. I have a Macintosh, not a hobby.
(Fritz Anderson)


Mir doch Blunzn, was für ein Prozessor drin ist, solange ein Apple drumrum ist!
(Jacqueline Godany)


Ich bin ein Bewohner des digitalen kleinen gallischen Dorfs. Ein Mac-User. Ich habe ein Betriebssystem, das nach einem Raubtier benannt ist, nicht nach einem Rind.
(Peter Glaser)

To this technical-ninny it’s clear
In my compromised 100th year,
That to read and to write
Are again within sight
Of this Apple iPad pioneer
(Virginia Campbell, 100 Jahre)


Never ask a man what kind of computer he drives. If its a Mac, he'll tell you. If not, why embarrass him?
(Tom Clancy)

It is true that I have a great admiration for the elegances and brilliances that have emerged from my favourite address in the world: 1 Infinite Loop, Cupertino, California, the home of Apple Computers.
(Stephen Fry)

The Macintosh may only have 10 5 3 2,5 3 5 % of the market, but it is clearly the top 10 5 3 2,53 5 %!
(Douglas Adams)


Mac Essentials - a place for news and conversation.