header
home news rumors macs iphone ipod ipad
monatsarchiv Podcast [iTunes-Abo] Videocast [iTunes-Abo] Apple-Feeds the lost 1984 videos
Die Medien über uns Wir über uns Mit uns werben Redaktions-E-Mail


frischer mac-senf iPhone Reparatur zu I hope you don't mind...
kalli zu I hope you don't mind...
thomas b. zu So Long Mac Essentials
Jens Krahe zu So Long Mac Essentials
Hendrik Beskow zu So Long Mac Essentials


 

::: 09. Februar 2008

 Gute Bücher für kein Geld: Farbe digital  

Unser Lieblings-Buchhändler terrashop aus Bornheim bietet den Mac Essentials-Lesern mal wieder ein echtes Schmankerl zum Auffüllen des Bücherschranks: »Farbe digital« aus der Reihe der sehr guten Rowohlt-Taschenbücher, Erstauflage 2004. Damals kostete das 160 Seiten starke Buch 16,90 Euro, nun kostet es die Mac Essentials-Leser nichts: 0,00 Euro. [nur über diesen Link]

imageAus dem Klappentext: »Unentbehrliches Fachwissen für jeden Designer und Grafiker - Komplett 4-farbig gedrucktes Buch! Farbe ist ein integraler Bestandteil von Gestaltung, ihr kreativer Gebrauch ist oft der Schlüssel für herausragendes Design. Zwar gelten die farbpsychologischen Gesetze für alle Medien, doch verlangt der Bildschirm andere Techniken beim Gestalten als der Druck.

Das Buch erklärt mit einer Fülle instruktiver Schaubilder und anschaulicher Lösungen, wie Farbe digital funktioniert, und beschreibt die Werkzeuge, die der Gestalter braucht, um bei der Arbeit in digitalen Medien qualifizierte Farbentscheidungen treffen zu können. Beginnend mit der menschlichen Wahrnehmung, liefert das Buch wertvolle Hilfestellungen, sich in den späteren Benutzer hineinzuversetzen. Anhand von Beispielen werden Prinzipien der Farbgestaltung und die Faktoren, die Lesbarkeit und Lesekomfort ausmachen erklärt. Darüber hinaus wird gezeigt, welche Rolle Farbe beim Navigieren durch, dem Sortieren von oder dem Konzentrieren auf Informationen spielt und vieles mehr. «

Das Autorenteam: Prof. Carola Zwick lehrt Interface Design an der Hochschule Magdeburg-Stendal, Prof. Burkhard Schmilz lehrt Interaktive Systeme an der Universität der Künste Berlin, Kerstin Kühl arbeitet als Grafikdesignerin. Unsere Aktion läuft zwei Wochen, die Bestände sollten auch für den zu erwartenden Massenansturm ausreichen…

Werbung

09.02.08 - 17:35 Uhr von majo (Mac Essentials) | Permalink | Rubrik Fachbücher  | 7 Kommentar(e), 712x besichtigt | IRC-Chat | E-Mail an die Redaktion |
RSS 2.0 Atom Podcast Add to Google
Werbung
Apple Store iPhone Store iPod Store iTunes Store Amazon Store

Werbung

Der Macintosh ist katholisch: das Wesen der Offenbarung wird in einfachen Formeln und prachtvollen Ikonen abgehandelt. Jeder hat das Recht auf Erlösung.
(Umberto Eco)

I don't do .INI, .BAT, or .SYS files. I don't assign apps to files. I don't configure peripherals or networks before using them. I have a computer to do all that. I have a Macintosh, not a hobby.
(Fritz Anderson)


Mir doch Blunzn, was für ein Prozessor drin ist, solange ein Apple drumrum ist!
(Jacqueline Godany)


Ich bin ein Bewohner des digitalen kleinen gallischen Dorfs. Ein Mac-User. Ich habe ein Betriebssystem, das nach einem Raubtier benannt ist, nicht nach einem Rind.
(Peter Glaser)

To this technical-ninny it’s clear
In my compromised 100th year,
That to read and to write
Are again within sight
Of this Apple iPad pioneer
(Virginia Campbell, 100 Jahre)


Never ask a man what kind of computer he drives. If its a Mac, he'll tell you. If not, why embarrass him?
(Tom Clancy)

It is true that I have a great admiration for the elegances and brilliances that have emerged from my favourite address in the world: 1 Infinite Loop, Cupertino, California, the home of Apple Computers.
(Stephen Fry)

The Macintosh may only have 10 5 3 2,5 3 5 % of the market, but it is clearly the top 10 5 3 2,53 5 %!
(Douglas Adams)


Mac Essentials - a place for news and conversation.