header
home news rumors macs iphone ipod ipad
monatsarchiv Podcast [iTunes-Abo] Videocast [iTunes-Abo] Apple-Feeds the lost 1984 videos
Die Medien über uns Wir über uns Mit uns werben Redaktions-E-Mail


frischer mac-senf iPhone Reparatur zu I hope you don't mind...
kalli zu I hope you don't mind...
thomas b. zu So Long Mac Essentials
Jens Krahe zu So Long Mac Essentials
Hendrik Beskow zu So Long Mac Essentials


 

::: 25. April 2009

 Samstag. 25. April: Schlagzeilen  

image12:30 Uhr Heise: die kalifornische Firma Opti klagt seit Jahren recht erfolgreich gegen Computer- und Komponentenhersteller mit Lizenzforderungen für die Nutzung bereits älterer Patente. Nun hat ein Gericht in Texas auch in einer Klage gegen Apple zu Gunsten von Opti entschieden: Apple soll wegen der Verletzung von Patentrechten 19 Millionen Dollar zahlen. Ob Apple Berufung einlegt, ist derzeit nicht bekannt.

9:00 Ars Technica: ein Bericht an die US-Börsenaufsicht SEC läßt vermuten, dass Apple in seinem Stores seit Anfang des Jahres rund 1600 Stellen gestrichen hat: die Zahl der Vollzeit-Angestellten sank demnach von 15.600 auf 14.000. Längerfristig beschäftigt Apple allerdings mehr Angestellte in den Stores:  im Laufe des vergangenen Jahres wurde das Personal von 12.000 auf die jetzige Zahl aufgestockt. [Update]: unklar bleibt, ob es sich um einen tatsächlichen Stellenabbbau oder um eine äquivalente Reduktion von Arbeitsstunden handelt (siehe All Things D). [Update 26. April]: bei »full-time equivalent employees« handelt sich um einen buchhalterischen Terminus, der lediglich die geleisteten und bezahlten Arbeitsstunden spezifiziert, nicht die Zahl der Angestellten. Apple hat demnach also keine Beschäftigten entlassen. (danke den Kommentatoren!)

9:00 Uhr AppleInsider: die neueste Snow Leopard-Beta enthüllt eine Möglichkeit zum Aufzeichnen von Desktop-Videos mit Quicktime - ähnlich der Funktionalität, die bereits Snapz Pro oder Screenflow bieten. Dazu wählt man aus dem Quicktime-Menü die Option »Screen Recording«. Das jüngste Build von MacOS 10.6 wurde gestern für die Entwickler freigegeben. 

Werbung

25.04.09 - 5:02 Uhr von Redaktion | Permalink | Rubrik Nachrichten  | 5 Kommentar(e), 447x besichtigt | IRC-Chat | E-Mail an die Redaktion |
RSS 2.0 Atom Podcast Add to Google
Werbung
Apple Store iPhone Store iPod Store iTunes Store Amazon Store

Werbung

Der Macintosh ist katholisch: das Wesen der Offenbarung wird in einfachen Formeln und prachtvollen Ikonen abgehandelt. Jeder hat das Recht auf Erlösung.
(Umberto Eco)

I don't do .INI, .BAT, or .SYS files. I don't assign apps to files. I don't configure peripherals or networks before using them. I have a computer to do all that. I have a Macintosh, not a hobby.
(Fritz Anderson)


Mir doch Blunzn, was für ein Prozessor drin ist, solange ein Apple drumrum ist!
(Jacqueline Godany)


Ich bin ein Bewohner des digitalen kleinen gallischen Dorfs. Ein Mac-User. Ich habe ein Betriebssystem, das nach einem Raubtier benannt ist, nicht nach einem Rind.
(Peter Glaser)

To this technical-ninny it’s clear
In my compromised 100th year,
That to read and to write
Are again within sight
Of this Apple iPad pioneer
(Virginia Campbell, 100 Jahre)


Never ask a man what kind of computer he drives. If its a Mac, he'll tell you. If not, why embarrass him?
(Tom Clancy)

It is true that I have a great admiration for the elegances and brilliances that have emerged from my favourite address in the world: 1 Infinite Loop, Cupertino, California, the home of Apple Computers.
(Stephen Fry)

The Macintosh may only have 10 5 3 2,5 3 5 % of the market, but it is clearly the top 10 5 3 2,53 5 %!
(Douglas Adams)


Mac Essentials - a place for news and conversation.