header
home news rumors macs iphone ipod ipad
monatsarchiv Podcast [iTunes-Abo] Videocast [iTunes-Abo] Apple-Feeds the lost 1984 videos
Die Medien über uns Wir über uns Mit uns werben Redaktions-E-Mail


frischer mac-senf iPhone Reparatur zu I hope you don't mind...
kalli zu I hope you don't mind...
thomas b. zu So Long Mac Essentials
Jens Krahe zu So Long Mac Essentials
Hendrik Beskow zu So Long Mac Essentials


 

::: 10. September 2009

 Jobs zu iPod touch, nano, Eiscreme - außerdem Videostream, iTunes 9, iPhone OS 3.1  

News und Links zum gestrigen Event:

  • imageSteve Jobs beantwortet in der New York Times die zentrale Frage des gestrigen Abends: warum gibt es einen iPod nano mit Kamera, aber keinen iPod touch mit Kamera? Apple wolle den iPod touch als »Game machine« vermarkten, so Jobs, und dazu müsse er so preiswert wie möglich sein (ab 189 Euro). »Wir wussten anfangs auch nicht genau, wie wir den touch anbieten sollten. Als iPhone ohne Telefon? Als Taschencomputer? Dann stellte sich heraus, dass er als Spielkonsole gesehen wird, wir vermarkteten ihn entsprechend und die Verkäufe hoben ab.« Apple wollte also nur den Preis so weit wie möglich reduzieren - keine neuen Features bringen.

  • Der winzige iPod nano (ab 139 Euro) hat nun eine Kamera - sie kann Videos bis 640x480 Pixel Auflösung aufzeichnen, aber keine Fotos. Laut Steve Jobs sind Video-Sensoren dünn genug, um in den flachen nano eingebaut werden zu können. Die höher auflösenden Foto-Sensoren, vor allem die mit Autofocus, seien schlicht noch zu dick.
    image
  • Die beiden neuen iPod touch mit 32 GB bzw. 64 GB (279 Euro bzw. 369 Euro) bieten nun mit etwa 50 Prozent schnellerer Hardware und der Grafiklibrary OpenGL ES 2.0 die aktuelle Technik des iPhone 3GS. Der Preis des kleinen Bruders iPod touch 8 GB wurde auf 189 Euro reduziert.

  • image der iPod shuffle (55 Euro bzw. 75 Euro) kommt in den neuen Herbstfarben und einer Spezialedition in poliertem Edelstahl (»genauso glänzend wie dein Musikgeschmack«). Der Edelstahl-Soundzwerg (95 Euro) ist nur in den Apple Stores erhältlich.

  • Einen dedizierten E-Book-Reader wie den Kindle wolle Apple nicht einführen, so Steve Jobs im NYT-Interview: ein Allround-Gerät werde schon deshalb gekauft werden, weil niemand für Spezialgeräte bezahlen wolle. E-Books seien im Moment kein großer Markt; auch Amazon veröffentliche keine Verkaufszahlen zum Kindle.

  • Apple bietet einen Video-Podcast [Download, iTunes] und einen Quicktime-Stream des gestrigen Abends

  • iTunes 9 kommt nun über die Softwareaktualisierung des Systems und steht über die deutsche Apple-Site zum Download bereit.

  • iPhone OS 3.1 für iPhone sowie iPhone OS 3.1.1 für iPod touch ist für alle iPhone OS 3.0-User kostenlos zu haben, Benutzer älterer Versionen erhalten das Update für 4 Euro. Das Update wird über iTunes geladen und installiert.

  • der Traffic der »Nacht des Apfels« bei Mac Essentials war mörderisch: auch wegen etlicher Verlinkungen von Online-Medien lag er fast um das Siebenfache höher als an einem normalen Tag. Selbst davon war dank der Amazon Cloud, die wir anzapfen, beim abendlichen Ticker nichts das Geringste zu spüren.

Weitere Details folgen.

Werbung

10.09.09 - 5:45 Uhr von Redaktion | Permalink | Rubrik Events + Messen Neues von Apple  | 3 Kommentar(e), 625x besichtigt | IRC-Chat | E-Mail an die Redaktion |
RSS 2.0 Atom Podcast Add to Google
Werbung
Apple Store iPhone Store iPod Store iTunes Store Amazon Store

Werbung

Der Macintosh ist katholisch: das Wesen der Offenbarung wird in einfachen Formeln und prachtvollen Ikonen abgehandelt. Jeder hat das Recht auf Erlösung.
(Umberto Eco)

I don't do .INI, .BAT, or .SYS files. I don't assign apps to files. I don't configure peripherals or networks before using them. I have a computer to do all that. I have a Macintosh, not a hobby.
(Fritz Anderson)


Mir doch Blunzn, was für ein Prozessor drin ist, solange ein Apple drumrum ist!
(Jacqueline Godany)


Ich bin ein Bewohner des digitalen kleinen gallischen Dorfs. Ein Mac-User. Ich habe ein Betriebssystem, das nach einem Raubtier benannt ist, nicht nach einem Rind.
(Peter Glaser)

To this technical-ninny it’s clear
In my compromised 100th year,
That to read and to write
Are again within sight
Of this Apple iPad pioneer
(Virginia Campbell, 100 Jahre)


Never ask a man what kind of computer he drives. If its a Mac, he'll tell you. If not, why embarrass him?
(Tom Clancy)

It is true that I have a great admiration for the elegances and brilliances that have emerged from my favourite address in the world: 1 Infinite Loop, Cupertino, California, the home of Apple Computers.
(Stephen Fry)

The Macintosh may only have 10 5 3 2,5 3 5 % of the market, but it is clearly the top 10 5 3 2,53 5 %!
(Douglas Adams)


Mac Essentials - a place for news and conversation.