header
home news rumors macs iphone ipod ipad
monatsarchiv Podcast [iTunes-Abo] Videocast [iTunes-Abo] Apple-Feeds the lost 1984 videos
Die Medien über uns Wir über uns Mit uns werben Redaktions-E-Mail


frischer mac-senf iPhone Reparatur zu I hope you don't mind...
kalli zu I hope you don't mind...
thomas b. zu So Long Mac Essentials
Jens Krahe zu So Long Mac Essentials
Hendrik Beskow zu So Long Mac Essentials


 

::: 01. Februar 2010

 Montag, 1. Februar: Schlagzeilen [upd.]  

image20:30 Uhr Neil Curtis: dieses great awesome great magical unbelievable high quality Video reduziert die iPad-Veranstaltung auf das simple super magical bigger amazing unbelievably great Wesentliche:

16:30 Uhr Hardmac: einem unbestätigten Gerücht zufolge hat Apple die Produktion der iMac 27” Core i5 und i7 gestoppt. Weitere Gerüchte behaupten, dass es ein zweites Firmware-Update geben wird oder dass gelbstichige oder flackernde Screens ausgetauscht werden sollen.

14:45 Uhr YouTube: Apple hat nun einen eigenen YouTube-Kanal: bisher bietet man die iPad-Pressekonferenz als Vierteiler sowie das iPad-Vorstellungsvideo in 360p, 480p und 720p-HD-Video. Auch das Abspielen ohne Flash - also mit HTML5 - wird unterstützt.

13:00 Uhr Engadget: iPhone OS 3.2, das zur Zeit bei vielen Entwicklern im Test ist, kann offenbar rudimentär Videochats unterstützen, Dateien hochladen, die Rechtschreibung von eingegebenen Texten prüfen und Handschrift lesen. Möglicherweise wird es auch eine Form von Multitasking geben: der Screen des Videochat kann verkleinert werden, so dass man gleichzeitig auch andere Dinge tun kann.

7:45 Uhr Venturebeat: perfektes Product Placement: bei den Grammy Awards heute nacht zog der Moderator, der US-Komiker Stephen Colbert, bei der Nennung des »Song of the Year« ein iPad aus seiner (offenbar ziemlich großen) Anzugtasche:

7:00 Uhr ORF: zehntausende Print- und E-Books der Verlagsgruppe Macmillan verschwanden am Freitagabend spurlos aus dem Angebot von Amazon.com. Macmillian will Preisanhebungen von 10 auf 15 Dollar durchsetzen, wie man sie auch in Apples iBookstore erhalten wird: Amazon entfernte daraufhin die Macmillian-Bücher »als Ausdruck der starken Ablehnung«. [Update 11:30 Uhr:] Amazon sieht sich nach eigenen Worten zur »Kapitulation« gezwungen: die Macmillan-E-Books würden nun zu »unnötig hohen Preis« angeboten. (danke, bc.merlin!)

Werbung

01.02.10 - 6:37 Uhr von Redaktion | Permalink | Rubrik Nachrichten  | 11 Kommentar(e), 595x besichtigt | IRC-Chat | E-Mail an die Redaktion |
RSS 2.0 Atom Podcast Add to Google
Werbung
Apple Store iPhone Store iPod Store iTunes Store Amazon Store

Werbung

Der Macintosh ist katholisch: das Wesen der Offenbarung wird in einfachen Formeln und prachtvollen Ikonen abgehandelt. Jeder hat das Recht auf Erlösung.
(Umberto Eco)

I don't do .INI, .BAT, or .SYS files. I don't assign apps to files. I don't configure peripherals or networks before using them. I have a computer to do all that. I have a Macintosh, not a hobby.
(Fritz Anderson)


Mir doch Blunzn, was für ein Prozessor drin ist, solange ein Apple drumrum ist!
(Jacqueline Godany)


Ich bin ein Bewohner des digitalen kleinen gallischen Dorfs. Ein Mac-User. Ich habe ein Betriebssystem, das nach einem Raubtier benannt ist, nicht nach einem Rind.
(Peter Glaser)

To this technical-ninny it’s clear
In my compromised 100th year,
That to read and to write
Are again within sight
Of this Apple iPad pioneer
(Virginia Campbell, 100 Jahre)


Never ask a man what kind of computer he drives. If its a Mac, he'll tell you. If not, why embarrass him?
(Tom Clancy)

It is true that I have a great admiration for the elegances and brilliances that have emerged from my favourite address in the world: 1 Infinite Loop, Cupertino, California, the home of Apple Computers.
(Stephen Fry)

The Macintosh may only have 10 5 3 2,5 3 5 % of the market, but it is clearly the top 10 5 3 2,53 5 %!
(Douglas Adams)


Mac Essentials - a place for news and conversation.