Mac Essentials-Rubrik
Über Mac Essentials
home news rumors macs iphone ipod ipad
monatsarchiv Podcast [iTunes-Abo] Videocast [iTunes-Abo] Apple-Feeds the lost 1984 videos
Die Medien über uns Wir über uns Mit uns werben Redaktions-E-Mail


frischer mac-senf iPhone Reparatur zu I hope you don't mind...
kalli zu I hope you don't mind...
thomas b. zu So Long Mac Essentials
Jens Krahe zu So Long Mac Essentials
Hendrik Beskow zu So Long Mac Essentials


 
Rubrik Über Mac Essentials, vom Juni 2005

::: 08. Jun. 2005

 Wir Blogger: reich, berühmt und im 2DF 

Viel Ehre für uns beim Bericht über die Intel-Switch-Gerüchte, vorgestern bei ZDF heute: »"Mac Essentials”, das derzeit wohl bekannteste deutsche Mac-Weblog, ließ seine Nutzer abstimmen: 80 Prozent können sich mit dem Gedanken überhaupt nicht anfreunden.« Auch Inquirer und MacGuardians werden genannt. 

Quelle: {macquelle}  |  by Redaktion |  17:45 Uhr | 4x Senf | Über Mac Essentials  | | Permalink | Liebe Redaktion... |

::: 27. Mai. 2005

 Skype via Mac Essentials [upd.] 

imageWir empfehlen der Aufmerksamkeit unserer geschätzten Leser das neue Skype-Banner am rechten Rand: wer sich über uns bei SkypeOut, SkypeIn oder Skype Voicemail anmeldet, hat ein Anrecht auf die unglaublich nützlichen und wertvollen Karma-Punkte zum Sammeln (und wir erhalten eine Beteiligung am Umsatz). Nichts wird teurer - alles wird besser: unsere Provision ist bereits im Anschlußpreis enthalten.

Skype ist die kostenlose bzw. äußerst preiswerte Telefonie über das Internet mit bisher 33 Millionen Nutzern. Der Service verbreitete bis jetzt allein durch Internet-Mundpropaganda, beworben wurde das Angebot bisher nicht. [mehr bei Netzeitung]

[Update]: Wie Mac Bidouille unter Berufung auf die französische Liberation meldet, soll man mit Skype noch in diesem Jahr Videokonferenzen abhalten können. 

Quelle: {macquelle}  |  by Redaktion |  7:30 Uhr | 1x Senf | Über Mac Essentials  | | Permalink | Liebe Redaktion... |

::: 15. Mai. 2005

 Neu: RSS-Summaries 

Auf Wunsch einzelner RSS-Fetischisten:
image
redaktionelle Zusammenfassung der Nachricht in den RSS-Feeds - wie oben in Safari.
Enjoy ;-)

Quelle: {macquelle}  |  by Redaktion |  8:26 Uhr | 0x Senf | Über Mac Essentials  | | Permalink | Liebe Redaktion... |

::: 10. Mai. 2005

 Wenn die Hähne krähen… 

Kleiner Beitrag bei iPodFun über die frühmorgentliche Produktion der Mac Essentials-Podcasts: wie das um diese Zeit schon klappen kann und welche technischen Hilfsmittel verwendet werden. 

Quelle: {macquelle}  |  by Redaktion |  20:43 Uhr | 1x Senf | Über Mac Essentials  | | Permalink | Liebe Redaktion... |

::: 09. Mai. 2005

 Presenting: Essential Podcasts 

In noch leicht experimenteller Form, aber dafür zackig und pünktlich hauen wir hier jetzt jeden Morgen das essentielle iPod-Futter für die U-Bahn und den Stau raus:

imageEssential Podcasts, die Morgennews zum Hören. Nicht von quieckenden Digitalwesen wie Alice, Amy oder Duncan, sondern im schonungslos knödelnden Kavalierbariton mit Original-Legato und allen Verlesern von yours truly, live und lebendig. Wenn ich mich blamiere, dann lieber öffentlich.

image Der Podcast-Feed ist unter dieser URL zu finden, das gelbe Icon ist direkt mit dem Audiofile der entsprechenden News verlinkt. 

Quelle: {macquelle}  |  by Redaktion |  6:20 Uhr | 19x Senf | Über Mac Essentials  | | Permalink | Liebe Redaktion... |

::: 03. Mai. 2005

 Reaktionen auf Mac Essentials 

Ein aufregender Tag gestern, der Launch von Mac Essentials. Ganz überwiegend waren die Reaktionen positiv, verbunden mit vielen Glück- und Erfolgswünschen, für die wir sehr herzlich danken ;-). Kritik gab es - von uns erwartet, wenn auch wesentlich heftiger - an den gekürzten RSS-Feeds und am Layout. Zu den RSS-Feeds kann ich im Moment nur sagen, daß es beim jetzigen Zustand bleiben wird, und jeder, der etwas nachdenkt, wird einsehen, warum: ohne messbaren Traffic ist diese Idee tot. Irgendwelche Kompromisse wie Anzeigen im RRS-Feed halten wir für wesentlich schlimmer als ein Klick auf eine Bookmark. Falls uns nicht der Himmel auf den Kopf fällt, bleibt es also dabei.

Das Layout und hier vor allem die Headergrafik sind natürlich - langjährige IT&W-Leser werden sich erinnern - <ironie>ein raffinierter psychologischer Schachzug</ironie> (ah - der vermisste Expression Engine-Tag geht wieder), der an die Kreativität unserer Leser appelieren sollte. Und - wie schon bei IT&W - hat das auch hier geklappt: Olaf Heyde von der Rostocker Design-Agentur devisor hat nicht nur kritisiert, sondern uns eine neue (genaugenommen vier) Headergrafik gebaut. Olaf: »Ich habe mich einfach von der Begeisterung mitreißen lassen ... ;-)«. Wir fanden die Lösung so kongenial, daß wir sie sofort übernommen haben und bedanken uns bei Olaf mit einem kostenlosen Banner für seine Agentur: sobald es fertig ist, steht es hier und macht ihn reich (jetzt geht der Ironie-Tag wieder nicht, Mist! Ach, gewöhnt euch einfach dran...).

Quelle: {macquelle}  |  by Redaktion |  6:50 Uhr | 16x Senf | Über Mac Essentials  | | Permalink | Liebe Redaktion... |

::: 02. Mai. 2005

 Willkommen  {sticky - scroll down for latest news}

Hey - Überraschung: willkommen im neuen Mac-Blog Mac Essentials! Please bookdate your upmarks. Die Mac-Nachrichten von IT&W haben sich selbständig gemacht und sind nun nur noch hier zu finden. Bei IT&W geht alles weiter wie gehabt - nur ohne Mac (der Traum aller Mac-Ungläubigen wird wahr… :). Hier steht, was wir bei Mac Essentials machen, warum, mit wem und wie.

Aber vor allem: herzlich willkommen!

Quelle: {macquelle}  |  by Redaktion |  6:40 Uhr | 39x Senf | Über Mac Essentials  | | Permalink | Liebe Redaktion... |

 Mac Essentials startet 

Vier Jahre haben wir geübt - jetzt machen wir Ernst. Mac Essentials, bisher Teil unseres Weblogs IT&W, ist nun ein ganz normales TextLab-Projekt, das heißt: kommerziell.

Mac Essentials bleiben, wie sie waren: schnell, professionell, glaubwürdig und genau. Unsere Redaktion besteht nun aus vier Leuten: Ute, Katrin, Karl und mir (majo). Jeden Tag gibt es die gewohnten Nachrichten, dazu bringen wir redaktionelle Artikel, Tests, Vergleiche und Interviews; Geschichten, Anekdoten und Bizarres rund um den Mac sowie die Frage-Ecke »DAUs Corner« mit Karl Bihlmeier, dem Satan auf dem Photoshop - the whole show. Wir werden bemustert wie jede andere Mac-Redaktion, erhalten direkte Infos zu Produkten und Sonderangeboten und geben sie redaktionell aufbereitet an unsere Leser weiter. Es gibt Kommentare, Dialoge, Auseinandersetzungen, und es gibt Apfelnächte.

Dazu kommen handverlesene Unternehmen, die unser Mac-Blog unterstützen. Es sind die Besten: Apple, Cyberport, Audible, Amazon, Skype und Bose. Apple D schickte am Freitag zur Eröffnung eine E-Mail: »Apple gratuliert offiziell zum Start der “Mac Essentials” und wünscht viel Erfolg!«. Unser Partner bei Cyberport liest IT&W seit vielen Monaten, ist großer Blogfan und sieht sowohl das Potential als auch die Risiken. Eigentlich hat er mich überzeugt, daß es funktionieren kann. Natürlich sind wir nach wie vor redaktionell und mit unserer Meinung unabhängig und werden das auch bleiben: niemand redet uns hinhein, und wenn wir etwas [Vulgärausdruck gelöscht] finden, werden wir es sagen. Wie bisher.

Statt maßlose Bannerwerbung haben wir nur wenige, platzierte »Seiteneingänge« zu verschiedenen Online-Stores. Wir setzen ganz auf Partnerprogramme: an allen Einkäufen über diese Website werden wir beteiligt. Für die Käufer wird nichts teurer - unsere Marge steckt sowieso im Preis mit drin. Wir versuchen, den Einkauf über Mac Essentials einfach und attraktiv zu machen - Cyberport zum Beispiel bietet einen »Blogger-Sonderrabatt« beim Einkauf über uns.

Der einzige Kompromiss sind die RSS-Feeds. Es wird nur noch einige Sätze geben, keinen Volltext-mit-Bildern-Feed mehr - ausreichend, um zu sehen, was wir bieten, aber nicht mehr. Damit das Ding läuft, brauchen wir euch hier im Blog (als das, was ihr seid: unique visitors - einzigartige Besucher), und nicht im »Underground« der Feeds. Wir sehen das Risiko, denn etwa 70 Prozent der IT&W-Besucher kamen per RSS. Aber ich glaube, daß es genauso einfach ist, eine Bookmark zu klicken wie einen RSS-Link - wenn der Inhalt stimmt. Und ich glaube, daß die wiederkommen werden, die nun vielleicht wegen der Feeds abspringen. Ich glaube sogar, daß wir bald sehr viel mehr Leser haben werden als jetzt.

Wir haben mehrere Modelle diskutiert, und wir glauben, das ist ein guter Deal - der beste wäre zwar in meinen Augen auch der direkteste gewesen, wie z.B. metamac ihn versucht: Abos. Aber davon sind wir glaubich doch noch »ein Stück weit« (Björn Engholm) entfernt. Aber wir werden sehen. In diesem Sinne, und wie schon so oft:

And Onward! Ich bin gespannt, ob ihr diese Runde auch mitspielt.

(P.S.: bleibt nur noch die »Ewige Farge« zu klären, ob die Mac Essentials jetzt endlich ein Fachblog sind?
P.P.S.: T’schuldigung, so lang werden unsere Artikel in der Regel nicht sein :).

Quelle: {macquelle}  |  by Redaktion |  5:00 Uhr | 11x Senf | Über Mac Essentials  | | Permalink | Liebe Redaktion... |

::: 29. Apr. 2005

 Die ZEIT, die FAZ, Heise und (ä-hem!) IT&W 

Kollege Chris hat gerade mit zitterenden Fingern den »Tiger« installiert, und umso dankbarer sind wir ihm für diesen Screenshot vom neuen Safari-RSS-Menü:
Mac-Bild
Damit haben sich freundliche Hinweise (hallo Vera, hallo Oliver!) bestätigt, die uns schon seit Wochen den Schlaf rauben : IT&W ist in der »Hall of Fame« der von Apple vorinstallierten RSS-Feeds [hier]. Wer auch immer das hingebogen hat - das war richtig fucking gut.

Halt, halt: das war nicht der Grund für die »mysteriösen Andeutung« - der ist noch eine Nummer heißer… ;-)

Quelle: {macquelle}  |  by Redaktion |  8:26 Uhr | 0x Senf | Über Mac Essentials  | | Permalink | Liebe Redaktion... |

::: 29. Mar. 2005

 »Lost 1984 Videos«-RoundUp 

World, Meet Mac. Mac, World. Here is the complete »Lost 1984« clip collection as a permanent download from this server for your convenience. You can also get'em from iTunes (scroll down to the bottom), also iPod-ready! image

We've found these historical lost videos in 2004 and restored and published them to the world on January 24., 2005, when the Mac became 21 years old.

Werbung


The news about our discovery was published simultaneously on c|net, Yahoo, Slashdot, metafilter, Heise, at Woz.org, Kottke as well as on every single Mac page in the universe (you just wouldn't believe what happened to our poor old server...:) Here's the complete story and background:
  • our announcement on January 24, 2005 (english, german)
  • report about the chaos that followed (german)
  • how all that came to happen (german, 1/2)
  • 5 page report in MacUp (german, PDF)

Quelle: {macquelle}  |  by Redaktion |  22:16 Uhr | 10x Senf | Apple-Historie Über Mac Essentials  | | Permalink | Liebe Redaktion... |
Seite 12 von 12 - erste Seite  vorige Seite  10 11 12
RSS 2.0 Atom Podcast