zurück zu Mac Essentials

AMD-Chips für Apple? vom 21.09.06

Wie Bloomberg schreibt, glaubt der CEO von AMD, Hector Ruiz, dass Apple »in der Zukunft« AMD-Prozessoren neben Intel-Prozessoren nutzen wird. »Jeder möchte die Wahl haben«, sagte Ruiz während eines Dinners in San Francisco. »Wie man Apple kennt, wollen sie nicht Intels Geisel sein wie alle anderen Unternehmen.« Apple könne AMD leicht als zusätzlichen Zulieferer benennen, da die Umstellung des Betriebssystems auf Intel-Chips bereits abgeschlossen ist, und AMD-Prozessoren die gleichen Instruktionen verwenden, so Ruiz (Newstipp von kasbah). 


bisschen Senf dazu?
von am 21. Sep um 13:52 Uhr

Werden dann die Mac-Books noch heisser?


von majo (Mac Essentials) am 21. Sep um 13:53 Uhr

ja, irgendwann »in der Zukunft«.


von Gehirnwaschsalon am 21. Sep um 14:12 Uhr

Och, so unwahrscheinlich ist das in der Tat nicht.
Wenn der gute Paule (Ortellini) mal in nem Wallstreet Journal aus Versehen Kleinigkeiten
über neue Apple Produkte ausplaudert, könnte unsere Steveness schon mal nen Vertrag kündigen.
Wär ja nicht das erste Mal :D


von am 21. Sep um 15:46 Uhr

Will sich nur wichtig machen. Alle schreiben über Apple und Intel und CoreDuo, kein Mensch über AMD. Also: PR!


von am 21. Sep um 18:21 Uhr

Die Desktop-CPUs von AMD sind gar nicht schlecht. Ich weiß nicht wies aktuell aussieht, aber vor kurzem waren die sogar besser als die von Intel.


von Ole Begemann am 21. Sep um 21:22 Uhr

Ich würde vermuten, dass Intel auf einem Exklusiv-Vertrag bestanden hat, der mindestens einige Jahre gilt. Dann muss Paul Otellini nur noch seine Klappe halten und AMD ist vorerst außen vor.

Zweiter Gedanke: irgendwie passt solch eine Vielfalt nicht in Apples Lineup. Fünf Produktlinien lassen nun einmal nur begrenzten Spielraum für verschiedene CPUs. Klar, z.B. AMD für Desktops und Intel für Notebooks wäre denkbar, sorgt meines Erachtens aber für so viel Verunsicherung beim Kunden, dass Apple nur darüber nachdenken würde, wenn die Performanceunterschiede eklatant wären.

Zur Zeit hat Apple schon genug damit zu tun, mit Intels Tempo mitzuhalten. Muss eine ganz schöne Umstellung für sie sein, alle paar Monate neue CPUs auf dem Tisch zu haben, wieder ein paar Prozent schneller und ein paar Watt genügsamer. Ich bin mal gespannt, ob sie langfristig jedes Intel-Upgrade mitmachen.


zurück zu Mac Essentials
 

Werbung