zurück zu Mac Essentials

Number Nine? Eher nein. vom 05.09.09

Der Presse-Event am kommenden Mittwoch dreht sich rund um Rock’n Roll, und viele Fans machen sich Hoffnungen, dass auch die größte Rock’n Rockband aller Zeiten in das Geschehen involviert ist: die Beatles. Endlich wird die Beatles-Musik auch online zu haben sein - über iTunes natürlich, so liest man an vielen Stellen. Unglücklicherweise spricht einiges gegen diese Spekulationen. Schauen wir mal genauer hin: warum der 9. September, ein Mittwoch?

Apples musikalische Pressekonferenzen finden oft an einem Dienstag statt: 2008 hieß es am Dienstag, dem 9. September »Let’s Rock«, am Dienstag, 12. September 2006, war »Showtime«. 2007 und 2005 allerdings waren es ein Mittwoch und ein Donnerstag, und so ist auch diesmal die Abweichung vom Gewohnten nicht unbedingt ein Fingerzeig auf etwas Besonderes.  Das diesjährige Event-Datum hat es allerdings in sich: Steve Jobs spielt vielleicht wieder mit, und die Beatles stellen an diesem Tag ihr digital überarbeitete Gesamtwerk sowie das Konsolen-Spiel »The Beatles: Rock Band« vor. Und - es ist der 09.09.09, ein Datum, das für die Zahlenmystiker unter den Beatles-Fans (und für Brautpaare...) von Bedeutung ist: »Revolution No. 9« war eine Klangkollage der Beatles auf ihrem neunten, dem »Weißen Album«. 

Der erste Auftritt von Steve Jobs nach seiner Operation, begleitet von Paul und Ringo mit »When I’m Sixty-Four« und der Ankündigung des exklusiven Beatles-Vertriebs über iTunes - das wäre doch mal ‘ne Feier… Bedauerlicherweise wird das Treffen der fidelen Rock- und Computer-Oldies voraussichtlich so nicht stattfinden - jedenfalls nicht am 09.09.09. Abgesehen davon, dass es Apple kaum gewagt hätte, einer solchen Veranstaltung den Titel eines Rolling Stones-Songs zu geben, geht es überhaupt nicht um eine Online-Veröffentlichung des Beatleskatalogs - weder bei iTunes noch sonstwo.
image
Am 09.09.09 (number nine, number nine, number nine) erscheint vielmehr das digital überarbeitete Gesamtwerk der Band - aber wieder nicht online, sondern ganz altmodisch auf 16 CDs (188,95 Euro bei Amazon). Zusammen übrigens mit einer »Beatles on Apple«-Tasse {15,99 Euro bei Amazon) - gemeint ist aber wieder Apple Records, die Beatles-Firma. Die »Kronjuwelen der Popmusik« wurden von den Original-Aufnahmebändern digital restauriert, entstaubt, aufpoliert, was brilliant gelungen sein soll.

Das Spiel »The Beatles: Rock Band« (Bild links), das ebenfalls am 09.09.09 erscheint, beinhaltet 45 Beatles-Songs: neben Schlagzeug, Bass und Gitarre unterstützt das Game bis zu drei Mikrofone, über die man die Songs nachsingen kann. Besseres Karaoke also, und von einer Freigabe für den Vertrieb über iTunes oder einen anderen Online-Store ist nirgends die Rede. Eine EMI-Sprecherin erklärte, »sie wüßte nichts« von einer Mitwirkung der Beatles oder der Beatles-Firma Apple Corps an der Apple-Veranstaltung in San Francisco. Schlimmer noch: Paul und Ringo (und Yoko Ono) tauchten im Juni völlig überraschend auf einer Microsoft-Pressekonferenz auf, auf der das Xbox-Game vorgestellt wurde (Bild rechts).

Ein CD-Pack, eine Tasse und ein Xbox-Spiel: nichts erinnert da an einen modernen Internet-Vertrieb der »besten Band der Welt«. Der Poker um die Online-Vertriebsrechte, so hört man, geht weiter. Die Verhandlungen zwischen Apple und Apple gestalten sich zäh und stocken immer wieder. Zuletzt gab es im Februar 2009, als die Sache wieder mal feststeckte, einen öffentlichen Stoßseufzer von Paul McCartney: »Ich bin nur froh, dass ich nicht an den Verhandlungen teilnehmen muss...«. Völlig unmöglich ist es natürlich nicht, dass Paul und Ringo auf die Bühne des Yerba Buena Center for the Arts hüpfen und »Die Beatles bei iTunes« ankündigen: aber es ist schon sehr, sehr unwahrscheinlich.

Am Mittwoch, dem 09.09.09, überträgt Apple ab 18:30 Uhr die Veranstaltung für die europäische Presse via Satellit live in die Londoner »Brewery«. Die Mac Essentials werden den Event natürlich wieder mit ihrer »Nacht des Apfels« begleiten. Und die wird viele Dinge enthüllen, auf die wir uns freuen können - auch ohne Beatles. 


bisschen Senf dazu?
von Flo am 05. Sep um 9:03 Uhr

Der 09.09.09 ist aber ein Mittwoch!


von Dirk am 05. Sep um 9:15 Uhr

Der 09.09.09 ist aber ein Mittwoch : )


von majo (Mac Essentials) am 05. Sep um 10:12 Uhr

danke, stimmt natürlich ;)


von am 05. Sep um 11:33 Uhr

hmmm… auch der iPod Nano hat 9 Farben.. sagt das was???


von lobschter am 05. Sep um 11:33 Uhr

mal abgesehen davon dass rock band auch ein ps3 spiel ist.


von am 05. Sep um 12:52 Uhr

Kann mir mal jemand erklären, warum die Mac-Presse seit Jahren auf der Beatles-Nummer rumreitet.
Es ist doch sowas von wurst, ob das Zeug nun auch in MP3 und online erhältlich ist. Wer Beatles - sow wie ich - mag, hat die Sachen ohnehin schon als CD oder auf Vinyl und damit in iTunes. Warum sollte man/ich die Songs noch einmal kaufen und warum wird darum so ein Bohei gemacht?? Ich verstehts nicht.


von am 05. Sep um 17:17 Uhr

@Jrn Mller-Neuhaus:

Genau die Frage stelle ich mir auch immer wieder.
Die Beatles waren wichtig für die Pop-Musik, und ihre Musik
war der Soundtrack des Lebens für viele der Älterern / Alten unter uns.
Soweit, so gut.
Aber um diese Musik zu kaufen hatten die Leute nun mehr als 40 (Vierzig!) Jahre Zeit.

In meiner iTunes-Library befinden sie sich auch schon seit vielen Jahren.
Ganz ohne Special Event ;-)


von am 06. Sep um 16:26 Uhr

Ich habe schon 92 Beatles Songs in iTunes. Alles selbst gerippt von eigenen bzw. geschenkten CD´s. OK, es wäre schön wenn die Beatles im iTunes Store wären, kaufen was ich eh schon habe tue ich aber trotzdem nicht.


von am 06. Sep um 16:41 Uhr

@ Jrn Mller-Neuhaus
Es hat was mit dem Hin und Her kleiner grüner Papierstücke zu tun, denke ich. Für einen Stapel Uraltware geb’ ich jedenfalls nicht fast 200 Flocken aus, nur damit Sir Paul seine Scheidung finanziell verkraftet. Das sind nichtmal SACD-Hybride, da fasst man sich doch an den Kopf.


von der_papa am 07. Sep um 8:20 Uhr

09.09.09 ist doch nur die schlampig versteckte „Zahl des Tieres“. Ein paar Nullen dazwischen-gequetscht (ein paar Nullen sind immer irgendwie dazwischen) und dann auf den Kopf gestellt. Aber das reicht nicht um mich zu täuschen. Da steckt der Teufel drin, soviel steht fest …

[Verschwörungsmodus: off]


zurück zu Mac Essentials
Zur Vermeidung von Kommentar-Spam werden die Beiträge nach einigen Tagen geschlossen.
 

Werbung